Umgang mit der emotionalen Seite der IVF

Die IVF-Babble-Mitbegründerin Sara Marshall-Page und Natalie Fitzpatrick, die Erfinderin des brillanten IVF-Tagebuchs „Me Myself & IVF“, sprechen über den Umgang mit der Achterbahn der Gefühle, die mit IVF einhergehen.

IVF Babble hat eine Fülle von hervorragenden Ratschlägen zu bieten, was zu essen ist, welche Medikamente zu erwarten sind, welche Tests durchzuführen sind und welche Ergänzungen vor Beginn der IVF zu wählen sind. Die größte Herausforderung für jeden, der in die IVF einsteigt, ist jedoch, mit der Unmenge fertig zu werden der emotionalen Achterbahn. Die meisten Ärzte empfehlen die Beratung vor und nach dem Eingriff, aber ich persönlich habe diesen Rat nicht befolgt. Ich wollte nur mit meiner Behandlung weitermachen. Selbst wenn meine IVF fehlschlug, sprach ich immer noch mit niemandem. Ich habe gerade meine Haustür geschlossen und mich vor der Welt versteckt. Was ich getan habe, war mein Tagebuch zu öffnen und mein Herz ausschütten. Obwohl ich mich entschied, nicht mit einem professionellen Berater zu sprechen, war es meine Art, meine Gefühle und Gedanken auf die leeren Seiten zu laden, um meinen eigenen Ängsten Luft zu machen.

Ich entschied mich auch für eine regelmäßige Akupunktur vor meiner zweiten IVF-Runde.

Ich fühlte mich so ruhig, als ich im Raum war. Ich konnte tatsächlich einen echten Energiestrudel um meinen Körper spüren, als die Nadeln platziert wurden. Im Nachhinein habe ich tatsächlich mit meiner Akupunkteurin gesprochen, als wäre sie meine Beraterin. Sie hat nie geraten, sie hat einfach zugehört. Ich habe ihre Praxis immer ruhig und positiv verlassen.

Infolgedessen trat ich mit einer anderen Einstellung in meine zweite Runde der IVF ein als meine erste. Ich erkannte, dass meine IVF scheitern könnte. Mir wurde klar, dass ich unabhängig vom Ergebnis überleben würde. Mir wurde klar, dass dies eine Reise war und ich würde dabei bleiben, egal wie lange es dauerte. Ich hatte Glück, meine Reise war relativ kurz. Meine zweite Runde der IVF war erfolgreich.

Letzte Woche habe ich die schöne Natalie Fitzpatrick getroffen, die 5 Runden IVF hinter sich hat und im Begriff ist, nächste Woche mit Entschlossenheit und Tatkraft in ihre 6. Runde einzusteigen. Trotz des tragischen Verlusts wiederkehrender Fehlgeburten ist Natalie eine der energiegeladensten und positivsten Frauen, die ich je getroffen habe. Hier erzählt sie uns, wie sie fertig geworden ist und emotional fertig wird.

Natalie, die 5 erfolglose IVF-Runden hinter sich hat, muss Sie sowohl physisch als auch emotional überanstrengen. Wie hast du dir geholfen, jedes Mal zu heilen? Haben Sie sich beraten lassen? Wenn nein, was hast du gemacht?

Meine ersten drei Zyklen waren geistig und körperlich anstrengend. Bei jedem Misserfolg oder jeder Fehlgeburt wollte ich mich mit aufeinanderfolgenden Zyklen durchsetzen, obwohl ich von Medizinern davon abgeraten wurde. Sie wollten, dass ich meinen Körper ruhen ließ, aber ich widersprach ihren Anweisungen und fuhr fort, indem ich jegliche Negativität in meinen Hinterkopf drückte.

Im Nachhinein war es eines der schlimmsten Dinge, die ich für meine geistige Gesundheit hätte tun können. Obwohl es mir gut ging und ich mich ziemlich gut damit auseinandersetzte, holte mich eines Tages alles ein und Angst und Depression trafen mich hart.

Ironischerweise verband ich die Teile immer noch nicht und fragte mich oft, was einen so niedrigen Zustand gebracht hatte. Erst als ich mit meinem Hausarzt sprach, wurde mir klar, dass ich dumm war, mich während des Prozesses nicht um mich selbst zu kümmern.

Selbst dann weigerte ich mich zu glauben, dass es mich zu Fall gebracht hatte, fast so, als würde ich zugeben, dass ich versagt hatte. Ich fühlte mich schwach und machte mich selbst für Misserfolge verantwortlich - was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass ich mich trotz des Angebots nie für eine Beratung entschieden habe.

Naiv dachte ich, es wäre zu beurteilen, würde ich als "instabil" eingestuft werden, wenn ich während einer Eins-zu-Eins-Sitzung zusammenbrechen würde? Was wäre, wenn ich mich hüten und laut gestehen würde, dass ich nicht sicher bin, ob ich das Richtige tue? Würde ich von der Behandlungsliste gestrichen werden?

Rückblickend wirkt es so naiv und ignorant, weshalb ich jetzt offen bin für meine Gefühle. Wenn ich einen schlechten Tag habe oder reden muss, kann ich mit der Instagram-Community um Rat fragen. Es ist nicht wertend und kein Stein bleibt unversehrt.

Es ist in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein, und mein neues Motto lautet: Wenn ich meine eigene Gesundheit nicht priorisieren kann, wie soll ich mich dann um die Gesundheit meiner zukünftigen Kinder kümmern?

Sie sind dabei, an Ihrer 6. IVF-Runde teilzunehmen. Wo finden Sie die Energie, um positiv zu bleiben?

Wenn Sie mir diese Frage vor 18 Monaten gestellt hätten, bevor ich eine Auszeit genommen hätte, wäre meine Antwort völlig anders. Ich hatte nicht vor, eine so lange Pause einzulegen, aber eigentlich hat es mir geholfen, positiv zu bleiben.

Ich machte eine Pause, während ich mich auf mein Geschäft konzentrierte und ehrlich gesagt, es schneite. Ich habe meine Freizeit genossen, aber ich sehnte mich immer noch nach der Routine der Behandlung. Ich habe versprochen, mir mindestens 12 Wochen Pause zu gönnen, und ich hatte so viel Spaß und Zeit, mich wieder mit meinem Mann, meinen Freunden und meiner Familie zu verbinden, dass ich nicht merkte, dass es 18 Monate waren. Zurück in die Behandlung zu treten ist entmutigend und dennoch aufregend, es ist frisch, es sind neue Hoffnungen und Erwartungen.

Wie können Sie nach dieser Enttäuschung Ihre Ängste unter Kontrolle halten?

Wenn es eine magische Pille gäbe, die mich davon abhält, mir Sorgen zu machen, dann würden wir es wohl alle nehmen. Manchmal gibt es nichts, was ich kontrollieren könnte, ich kann um 3 Uhr morgens hellwach im Bett liegen und spekulieren, oder ich kann Tagträumen bei der Arbeit sitzen - ich muss beschäftigt sein. Wenn ich erst einmal stehen bleibe, kommen die Ängste auf, die Google-Suchanfragen kommen heraus und es macht alles nur noch schlimmer. Nie zuvor in Google IVF veröffentlichte Ergebnisberichte, Sie werden sich nur mit den Ergebnissen aller anderen vergleichen und bitter enttäuscht sein. Das Rennen ist lang, aber Sie sind nur für sich.

Treten Sie mit einer anderen Einstellung als in den vorherigen Runden in diese IVF-Runde ein?

Nicht gerade eine andere Einstellung, aber mit Sicherheit ein Gefühl der Aufregung. Ich habe das mit meinen anderen Zyklen verloren, es wurde zu viel Routine und mit jeder Enttäuschung wurde es zur Hälfte erwartet.

Dieses Mal möchte ich unbedingt weitermachen und die Injektionen und Scans aufrichtig genießen. Es gibt mir ein Gefühl der Kontrolle - wird das zurückkommen, um mich zu beißen, wenn ich einen Fehler habe? .. Vielleicht aber ich bin immer der Realist, ich muss ehrlich mit meinen Erwartungen sein und nichts erwarten, alles andere ist ein Bonus .

Wie unterscheidet sich Ihre IVF-Behandlung dieses Mal?

Diesmal habe ich mich für PGS entschieden. Bei wiederkehrenden Fehlgeburten brauchte ich einen neuen Ausblick und Behandlungsplan. Ich wollte mich nicht an Strohhalme klammern und auf ein Wunder hoffen. Wir mussten uns mit Wissenschaft, Fakten und Zahlen auseinandersetzen.

Ich werde auch viel mehr in meine Behandlung involviert sein. Ich war froh, das letzte Mal mitzumachen, aber ich spüre das Feuer in meinem Bauch. Ich bin der Meinung, dass es aus klinischer Sicht besser ist, diesen Wunsch zu haben, als wenn ein Patient nur ein Kind haben möchte.

Sie haben das Tagebuch Me Myself und IVF fast als eine Art der Bewältigung erstellt, würden Sie sagen?

"Ich, ich und IVF" war anfangs ein persönliches Unterfangen. Nach einer Pause von IVF 5 fühlte ich mich verloren. Ich habe die Routine und die Unterstützung während meiner Pause wirklich vermisst und als ich die weitere Behandlung untersuchte, stellte ich fest, dass ich keine klaren Aufzeichnungen über meinen vorherigen Zyklus hatte, mit denen ich die zukünftige Behandlung vergleichen konnte, einschließlich Medikation, Medikamentendosierung und Testergebnisse. Ich fühlte, dass meine medizinischen Notizen zu allgemein waren und ich fühlte mich von dem Text auf dem Papier losgelöst, meine Reise fühlte sich fast zu klinisch an, als dass ich damit in Verbindung treten könnte. Papierfetzen lagen ohne Zugehörigkeit oder Zweck innerhalb des Notenbündels. Als Verfechter der psychischen Gesundheit und des emotionalen Prozesses während der Fruchtbarkeit erwies sich dies mit Sicherheit als nützlich, wenn man dies in das Design mit einbezog sowie unbeschwerten Humor, etwas, das man weicher verarbeiten und auf die Realität der Behandlung beziehen sollte.

Wir werden Natalie nächste Woche wieder treffen, aber es versteht sich von selbst, dass wir uns alle viel Liebe und Unterstützung wünschen.

(Natalie hat unseren Abonnenten freundlicherweise einen Rabattcode angeboten, falls Sie eines ihrer Tagebücher kaufen möchten. Gehen Sie einfach zu bearfaceprints.etsy.com und geben Sie BABBLE10 an der Kasse ein, und Sie erhalten Ihren Rabatt.)

IVF ist emotional anstrengend. Erlaube dir zu fühlen, was auch immer du fühlst. Weinen, schreien, mürrisch sein, glücklich sein. Sie dürfen auch in regelmäßigen Abständen zwischen diesen Emotionen wechseln! Lass sie einfach nicht im Haus. Fühle dich nicht schuldig, wenn du deine schwangeren Freunde und Arbeitskollegen hasst. Fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn Sie mit Ihrem Partner die Beherrschung verlieren.

Wählen Sie eine Verkaufsstelle für Ihre Ängste und Sorgen. Laden Sie Ihre Gedanken in ein Tagebuch herunter oder sprechen Sie mit einem engen Freund oder Ihrem Partner.

Sprechen Sie mit anderen Frauen und Männern in den unglaublichen Facebook-Selbsthilfegruppen, lassen Sie sich beraten oder suchen Sie sich einfach einen schönen Akupunkteur wie den, den ich hatte. Erreichen; Mit dieser emotionalen Achterbahnfahrt bist du nicht allein.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "