Lassen Sie uns den Männern mehr Unterstützung geben

von Ian Stones, Fruchtbarkeitsakupunkteur

Männliche Unterfruchtbarkeit ist ein massiv unterbewertetes Problem

Bei 1 von 6 Paaren, die Probleme mit der Empfängnis haben, und in etwa 40% dieser Fälle liegt das Problem beim Mann, und dennoch fehlt den Männern die Unterstützung.

Die Fruchtbarkeitsreise ist stark auf die Frauen ausgerichtet, und das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass IVF dazu führt, dass Männer sich hilflos und hilflos fühlen. Männer wissen oft nicht, was sie tun sollen, und haben das Gefühl, dass sie ihre Sorgen und Gefühle nicht ausdrücken können, da sie alles zusammenhalten und ihren Partner unterstützen müssen.

Nachdem sie mit Hunderten von Paaren zusammengearbeitet haben, die ihre eigenen Fruchtbarkeitskämpfe hinter sich haben, ergeben sich für die Männer einige häufige Probleme

Mangel an konsistenten Informationen - Männer wissen nicht, wohin sie sich wenden müssen, um zuverlässige und konsistente Informationen zu erhalten.

Männer sind entmachtet - Männern wird nur sehr wenig Zeit geboten, um sie über die Bedeutung von Lebensstil und Ernährung zu informieren und ihnen das Gefühl zu geben, hilflos zu sein.

Männer fühlen sich genervt und belästigt - es fällt oft den Frauen zu, den Mann zu ermutigen, seinen Lebensstil zu ändern, was zu Spannungen in der Beziehung führt.

Männer wollen keinen Sex haben - Aufgrund des Drucks haben Männer das Gefühl, nur für ihr Sperma verwendet zu werden. Sie werden vom Sex völlig abgeschaltet und üben einen enormen Druck auf die Beziehungen aus.

Männer müssen sprechen - Auch Männer spüren den Druck und haben weniger Möglichkeiten, offen in einer sicheren Umgebung zu sprechen.

Männer stärker zu unterstützen und sie früher in den Prozess zu involvieren, ist von größter Bedeutung für den Erfolg und könnte möglicherweise die Notwendigkeit von medizinischen Eingriffen oder Fruchtbarkeitsbehandlungen zunichte machen. Es scheint verrückt zu sein, sich einer derart invasiven, teuren und emotional anstrengenden Behandlung zu widmen, ohne sicherzustellen, dass beide Elemente der Gleichung richtig bewertet und unterstützt wurden.

Wo können Männer Unterstützung bekommen?

Allgemeinmediziner und IVF-Kliniken können nur so viel und verbringen nicht unbedingt viel Zeit mit Männern. Ein guter nächster Stopp ist der Besuch eines Urologen, der in der Lage ist, weitergehende Tests, körperliche Untersuchungen und Blutuntersuchungen durchzuführen, um sicherzustellen, dass alles so ist, wie es sein sollte. Dies ist großartig, um den medizinischen Aspekt der Spermiengesundheit anzusprechen, aber wer ist da, um Männer durch den alles entscheidenden Lebensstil und die Ernährungsberatung zu führen und um das emotionale Element der Fruchtbarkeitsbehandlung zu unterstützen.

Was Männer zu schätzen scheinen, sind bodenständige praktische Ratschläge, klare Anweisungen, was sie tun sollten, und eine Chance für sie, darüber zu sprechen, wie es für sie ist

Es muss nicht unbedingt eine gründliche emotionale Beratung oder eine Art Therapie mit Blick auf die Flotte sein. Ein bodenständiger, ehrlicher Chat mit realistisch realisierbaren Änderungen des Lebensstils hilft einem Mann, sich gestärkt und unterstützt zu fühlen.

Akupunktur und insbesondere der Besuch eines Akupunkteurs mit Erfahrung im Umgang mit Fruchtbarkeit sind eine fantastische Option für Männer, um die Unterstützung zu erhalten, die sie außerhalb der klinischen Welt der IVF benötigen.

Durch einen maßgeschneiderten Behandlungsplan kann Akupunktur Wunder wirken, um die Auswirkungen von Stress zu reduzieren

Diese Route ermöglicht es Männern auch, praktische Ratschläge zu erhalten, was sie tun müssen, um ihre Gesundheit und insbesondere ihre Spermiengesundheit zu maximieren.

Ein regelmäßiger Besuch bei einem Arzt hilft Männern, mit positiven Veränderungen im Lebensstil Schritt zu halten, Stress abzubauen und die allgemeine Gesundheit, das geistige Wohlbefinden und die Energie zu verbessern. Es ist allgemein bekannt, dass eine schlechte Spermiengesundheit mit anderen Gesundheitszuständen zusammenhängt, sodass eine regelmäßige Behandlung weitaus mehr Vorteile bietet als nur das Zeug zur Fruchtbarkeit.

Regelmäßige Behandlung hilft auch dabei, ein Vertrauens- und Unterstützungsverhältnis aufzubauen, und bietet eine großartige Gelegenheit, zu sprechen, wenn dies erforderlich ist. Genauso kann die Behandlung das auch tun, wenn die Leute einfach etwas Ruhe brauchen, um dem Stress des Lebens zu entfliehen und sich vom Zeug der Fruchtbarkeit zu verabschieden.

Ich möchte alle Männer auffordern, über eine regelmäßige Akupunkturbehandlung während ihrer Fruchtbarkeitsreise nachzudenken oder sich auf fantastische Weise auf eine IVF vorzubereiten

Es ist allgemein bekannt, dass die Spermienreife etwa 90 Tage in Anspruch nimmt. Eine Akupunktur vor der IVF kann daher die Gesundheit der Spermien verbessern und gleichzeitig den Stress des gesamten Prozesses verringern.

Ian ist diplomierter Fruchtbarkeits- und Wellnessexperte

Er ist Mitglied des British Acupuncture Council und des Zita West-Netzwerks. Mit über 12 Jahren Erfahrung in der Arbeit mit Fruchtbarkeitskunden ist es Ian eine Leidenschaft, Paaren während ihrer Fruchtbarkeitsreise emotionale und körperliche Unterstützung zu bieten. Ian bietet ein einzigartiges dreistufiges System, mit dem Paare den bestmöglichen Ort finden, um eine Familie zu gründen. Seine Leidenschaft ist es, das Bewusstsein für Fruchtbarkeitsprobleme bei Männern zu schärfen und Männern dabei zu helfen, offener über ihre Fruchtbarkeit zu sprechen und gleichzeitig die Unterstützung zu erhalten, die sie benötigen. Ian bietet Männern auch den Spermakometentest aus seinen Kliniken in Farnham und Hove an, der die DNA-Schäden bewertet, die an Spermien auftreten und Fruchtbarkeitsprobleme verursachen.

Um mit Ian in Kontakt zu treten, schreiben Sie ihm eine Nachricht

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "