Auch Männer sind wichtig, eine Kampagne zur Sensibilisierung und Unterstützung der männlichen Fruchtbarkeit

In der Vergangenheit wurden Männer aus dem Gespräch über Fruchtbarkeit ausgeschlossen

Unfruchtbarkeit wurde allgemein als "Frauenproblem" angesehen. Frauenkörper sind Schauplatz invasiver Tests und Untersuchungen und machen den Löwenanteil der Verfahren und Behandlungen für IVF und IUI aus.

Infolgedessen waren Männer in dieser Angelegenheit weitgehend abwesend, obwohl Untersuchungen zeigen, dass sie in fast der Hälfte aller Fälle die Schuldigen sind.

In der Tat sind Wissenschaftler verblüfft darüber, dass Die Spermienzahl bei Männern in der westlichen Welt hat sich in den letzten 40 Jahren halbiert. Die Ursache für diesen Rückgang ist nicht vollständig geklärt, aber immer mehr Männer haben es jetzt mit niedrigen Spermienzahlen und schlechter Spermiengesundheit zu tun.

Männer berichten oft, dass sie sich unsichtbar fühlen und von der Fruchtbarkeitsreise ausgeschlossen sind

Nachdem sie ihre Probe eingereicht haben, verlagert sich der Fokus auf ihren Partner. Dies kann die Gefühle von Angstzuständen, Depressionen und Hoffnungslosigkeit weiter verschärfen, die sowohl bei Männern als auch bei Frauen, die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, häufig sind.

Aus diesem Grund legen wir großen Wert darauf, Männer in das Gespräch über Unfruchtbarkeit einzubeziehen. Unsere neue Kampagne zielt darauf ab, der männlichen Seite der Unfruchtbarkeit so viel Aufmerksamkeit wie möglich zu schenken. In den nächsten sechs Wochen werden wir verschiedene Fruchtbarkeitszustände bei Männern und ihre Auswirkungen auf die psychische Gesundheit untersuchen.

Es gibt viele Bedingungen, die die Fruchtbarkeit eines Mannes beeinträchtigen können, und wir werden diese in den kommenden Wochen mit #menmattertoo untersuchen

Wenn es um psychische Gesundheit geht, halten Männer ihre Gefühle leider oft verborgen, um seine Frau oder seinen Partner zu unterstützen. In einer Zeit, in der die Selbstversorgung im Vordergrund steht, müssen wir die Geschichte erzählen, wie Männer über die Situation denken.

Mit diesem Gespräch möchten wir die psychische Gesundheit von Männern, die Probleme mit Unfruchtbarkeit und das allgemeine Wohlbefinden beleuchten.

Was möchten Sie, dass wir in die # menmattertoo-Kampagne aufgenommen werden? Wir würden uns freuen, von Ihnen unter mystory@ivfbabble.com oder auf social @ivfbabble zu hören

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "