Sex. Ihre Fragen beantwortet!

Es ist eine Tatsache, dass es sehr leicht ist, von Sex besessen zu sein, wenn Sie TTC sind… aber leider nicht auf eine attraktive, sexy Art und Weise. Für viele Paare verlagerte sich der Reiz, den Sex einst hatte, von Leidenschaft und Verlangen hin zu einfachen Mechanikern. Es wird eher zum Instrument als zum Vergnügen

Für viele hat Sex nur einen Zweck: ein Baby zu bekommen, und es ist sehr leicht, von der Mechanik besessen zu sein, besonders wenn sie nicht funktioniert.

Mit so viel Druck, es richtig zu machen, ist es sehr einfach, allen Geschichten der alten Frauen zu glauben. Also wandten wir uns an Dr. Natalia Szlarb, Gynäkologin, Fruchtbarkeitsspezialistin und Ärztliche Direktorin bei IVF-Spanien um die Mythen loszuwerden und den Druck abzubauen.

Q: Gibt es in den Geschichten der alten Frauen eine Wahrheit darüber, dass es Ihnen hilft, schwanger zu werden, wenn Sie Ihre Beine in die Luft legen oder nach dem Geschlechtsverkehr liegen? Gibt es eine bestimmte Position, die helfen wird?

A: Nein. Es gibt keine Beweise dafür, dass eine sexuelle Position bei der Empfängnis hilft.

Q: Offenbar gab es auch eine Studie, in der festgestellt wurde, dass Frauen mit mehr Orgasmen höhere Schwangerschaftsraten aufwiesen. Ist das wahr? Könnte der Akt des Höhepunkts vielleicht Sperma wie ein Vakuum aufsaugen?

A: Auch diesbezüglich gibt es keine Beweise. Aber ... die Wahrheit ist, dass, auch wenn die Verbindung zwischen Orgasmus und Schwangerschaft noch nicht hergestellt wurde, es eine zwischen Orgasmus und Geschlechtsverkehr gibt - je mehr Vergnügen Sie haben, desto mehr Sex möchten Sie. Und es ist eine Tatsache, dass Ihre Chancen, schwanger zu werden, höher sind, wenn Sie häufig sexuelle Beziehungen haben.

Q: Einige Frauen leiden unter vaginaler Trockenheit, was den Sex schmerzhaft macht. Können Sie zunächst erklären, warum der Körper ein natürliches Schmiermittel produziert und warum es bei einigen Frauen vor der Menopause austrocknen kann?

A: Die Schmierung erfolgt durch Hormone - Östrogene. Die natürliche Östrogenproduktion von Frauen variiert in jedem Zyklus und in ihrem Leben. Dies ist der Grund, warum sie während des ersten Teils ihres Zyklus mehr und gegen Ende weniger schmieren. Aus dem gleichen Grund produzieren Frauen, die sich der Menopause nähern, weniger Östrogen und erfahren daher mehr vaginale Trockenheit.

Zu diesem Thema müssen Sie wissen, dass dieses Trockenheitsproblem häufig nicht besteht, wenn Sie sich einer Fruchtbarkeitsbehandlung unterziehen, da eines der Hauptmedikamente in der Tat Östrogen ist. Wir sprechen oft über die negativen Aspekte, mehr Hormone in Ihrem Körper zu haben, aber es gibt auch einige gute - mehr Schmierung und auch mehr sexuelles Verlangen!

Q: Kann diese Trockenheit die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis verringern?

A: Nein.

Q: Wie lange sollte der Mann bei einer IVF auf Sex verzichten, bevor er sein Sperma zur Befruchtung in die Klinik gibt?

A: 48 Stunden.

Q: Sollte ein Paar während einer IVF-Runde auf Sex verzichten?

A: Überhaupt nicht. Die einzige Einschränkung besteht 7 bis 10 Tage nach der Eizellentnahme und nach dem Embryotransfer. Ihre Klinik sollte Ihnen diese Anweisung in ihrem Dokument nach dem Eingriff nach jedem einzelnen von ihnen geben.

Q: Für Paare, die wirklich keine Lust auf Sex haben, weil sie unter dem Druck der Schwangerschaft leiden, und für diejenigen, die Sex nicht mehr als Spaß ansehen, was sagen Sie zu ihnen? Haben Sie Berater, die ihnen helfen können, sich wieder zu verbinden, wenn sie sich wirklich verbunden fühlen müssen?

A: Nun, dies ist eine interessante Frage, da die große Mehrheit der Paare zu uns kommt, und in unserem Fall ist es eine einfache Frage, weil unsere Patienten das Stadium des „programmierten Geschlechtsverkehrs“ durchlaufen haben, was oft der erste Schritt ist, wenn Sie erkennen ein Fruchtbarkeitsproblem. Wenn Sie IUI oder IVF machen, geht Sex nicht mehr in den Prozess der Empfängnis ein. Der Konzeptionsteil wird im Labor vom Labor durchgeführt. Es mag seltsam klingen, aber Sex hat keinen Konzeptionszweck mehr, sondern nur noch zum Spaß! Viele Paare haben das nicht bemerkt, bevor wir es ihnen so sagen, und es hilft.

In Bezug auf Berater arbeiten wir mit einigen wenigen zusammen. Der wichtigste in Großbritannien ist eine Person, die Sie bereits kennen, Andreia Trigo von Infertile Life. Tatsächlich arbeiten wir an einer klinischen Studie namens Reproductive Health Worldwide mit, die den Zusammenhang zwischen dem Erfolg von Fruchtbarkeitsbehandlungen und der Verbesserung der Gesundheit, des Lebensstils und der Umwelt des Patienten untersucht.

Wenn Paare mehr Hilfe benötigen und mich persönlich um Rat fragen, empfehle ich ihnen immer, einen Weg zu finden, um etwas zu ändern - was auch immer zu ihnen passt, z . Wir stellen fest, dass Patienten, die für eine Woche zu uns nach Spanien kommen, in der Regel ihre Sichtweise auf IVF ändern. Abgesehen von ihren Terminen in der Klinik ist der Rest der Zeit hier wie ein Urlaub und es ist eine Qualitätszeit, die unsere Patienten wirklich zu schätzen wissen.

Wenn Sie Fragen zu Sex oder Beziehungen haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail (info@ivfbabble.com) oder setzen Sie sich direkt mit Dr. Natalia Szlarb in Verbindung indem Sie hier klicken.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "