Ich werde irgendwann Mutter, ich weiß, ich werde!

Die Welt ist im gegenwärtigen Zustand nicht wiederzuerkennen - ich meine, wer hätte gedacht, dass wir über das letzte Huhn im Regal im Supermarkt kriechen oder nach zufälligen Läden suchen würden, in denen möglicherweise noch eine letzte Packung Paracetomol übrig ist . Und wer hätte gedacht, ich würde endlich aufhören, mich mit dem Ausdruck „Es ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt“ zu beschäftigen, wenn ich mit Freunden über meine Fehlgeburt und mein verzweifeltes Bedürfnis, Mutter zu sein, sprechen würde

Lassen Sie mich Ihnen vorstellen. Mein Name ist Rebecca und vor 8 Monaten ist meine IVF fehlgeschlagen. Es hat mich auseinander gerissen. Ich hatte vor, in ein paar Monaten eine neue IVF-Runde zu starten, aber mir wurde gesagt, dass meine Pläne warten müssen. Als 38-jährige Frau mag ich das Wort "Warten" nicht. Ich habe keine Zeit für das Wort "Warten" !! Ich bin mir sehr bewusst, dass mir die Zeit davonläuft, Mutter zu werden. Ich kann jedoch keine Panik auslösen, sonst verbrenne ich mich selbst.

Ich habe viel nachgedacht und geweint, seit mir mitgeteilt wurde, dass meine Behandlung aufgrund des Coronavirus unterbrochen wurde.

Zuerst hatte ich das Gefühl, die Welt würde untergehen und es hätte keinen Sinn, weiterzumachen, aber dann, und ich weiß, das klingt kitschig, während ich die Tränen wegwischte, zog ich ein Notizbuch heraus und begann, eine Vision meiner perfekten Zukunft aufzuschreiben . Das Aufschreiben der Worte auf Papier hat mir tatsächlich geholfen und mich dazu gebracht, die Dinge anders zu denken. Vielleicht ist das alles Schicksal ...

Meine neue Denkweise, die ich gerne mit Ihnen teilen würde, hat mir wirklich geholfen und ermöglicht mir, damit umzugehen. Es kann Ihnen auch helfen.

Vielleicht bringt die größere Kraft, was auch immer diese Kraft sein mag, die Welt an einen besseren Ort als vor dem Coronavirus, bereit für mich, eine Mutter zu sein.

Es sollte nicht das letzte Mal sein. Erst jetzt glaube ich das. Ja, es ist verrückt und beängstigend und die Menschen sterben gerade, aber vielleicht, nur vielleicht, wenn wir das böse Virus in den Griff bekommen und die Welt sich wieder dreht, werden wir alle bessere Menschen sein, die in einer besseren Welt leben.

Es wird ein stärkeres Gefühl von Gemeinschaft, Liebe und Unterstützung geben. Nach Monaten sozialer Distanzierung und Isolation werden sich die Menschen umarmen und für den menschlichen Kontakt dankbar sein. Sie werden ein Lächeln, einen Händedruck oder ein Kuscheln nicht für selbstverständlich halten.

Kaffee mit Freunden hat noch nie so gut geschmeckt. Wenn Sie in Ihrem Lieblingsrestaurant durch die Speisekarte stöbern und ein schönes Glas Malbec trinken, scheint dies der perfekteste Moment aller Zeiten zu sein.

Es wird mehr Bewusstsein für den Planeten geben. Wir werden nicht mehr so ​​viel für selbstverständlich halten. Die Leute könnten zweimal darüber nachdenken, in Flugzeugen zu reisen und kurze Strecken in großen Geländewagen zu fahren. Die Kohlenstoffemissionen sind gesunken und die Luft, die mein Baby atmet, wird sauberer.

Und können Sie sich vorstellen, in den Laden zu gehen, wenn Ihnen die Klorolle ausgeht und Sie tatsächlich nur eine 4er-Packung kaufen können? Wer hätte gedacht, dass so einfache Dinge so viel Freude bereiten könnten?

Ich werde irgendwann Mutter, ich weiß, ich werde es tun

Ich weiß, es wird Zeit und harte Arbeit brauchen, aber wenn mein Baby endlich ankommt, wird es in eine Welt hineingeboren, mit einem gesteigerten Sinn für Liebe und voller Menschen, die dankbar sind, am Leben zu sein.

Die Leute haben mir immer gesagt, dass ich schwanger werde, wenn die Zeit reif ist. Es ist ein Satz, der mich immer zusammenzucken ließ und anschreien wollte. Aber weißt du was? Ich denke, sie hatten Recht. Hätte meine IVF das letzte Mal funktioniert, wäre ich jetzt im achten Monat schwanger gewesen. Natürlich wäre es das Perfekteste auf der Welt, schwanger zu sein, aber ich würde mein Baby in eine Welt des Chaos bringen. Mein Mann arbeitet im Fernsehen und hat gerade jeden einzelnen Job in seinem Tagebuch abgesagt. Meine Eltern sind alt und sollen sich auf unbestimmte Zeit selbst isolieren, und Krankenhäuser kämpfen unter der Belastung der ständig wachsenden Virusopfer.

Das richtige Timing, der Satz, der mich früher zum Heben gebracht hat, ist jetzt mein Bewältigungswerkzeug

Jetzt ist nicht der richtige Zeitpunkt für mich, Mutter zu sein, aber meine Zeit kommt, und wenn es so ist, wird es perfekt sein.

Während ich darauf warte, dass die Welt die Kontrolle übernimmt, werde ich mich darauf konzentrieren, so gut ich kann auf mich selbst aufzupassen, um mich auf den blauen Himmel vorzubereiten, der auf uns wartet. Mein Mann hat es geschafft, unsere Hypothek einzufrieren, obwohl er sich Sorgen um Geld macht. Die Arbeit wird irgendwann wieder aufgenommen, aber in der Zwischenzeit gehen wir zusammen spazieren, planen unsere Mahlzeiten sorgfältig und essen gut. Wir haben tatsächlich auch angefangen, Gespräche miteinander zu führen - etwas, von dem wir nicht wussten, dass wir damit aufgehört hatten.

Die Welt wird bald ein besserer Ort sein. Ich werde eines Tages Mutter sein und das Timing wird einfach perfekt sein, wie ich hoffe, dass es für dich sein wird.

Rebecca

x

Wie geht es dir im Moment? Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören. Das Teilen Ihrer Geschichte bietet anderen so viel Komfort. Schreiben Sie uns doch eine E-Mail an mystory@ivfbabble.com.

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "