Ihre Fragen und Antworten mit Dr. Jon Aizpurua, Gründer von IVF Spanien

Letzte Woche hat Dr. Jon Aizpurua, Gründer von IVF Spanien beantwortete Ihre Fragen in einem einstündigen Instagram-Q & A. Wir wollten einige der Fragen hervorheben, da Sie sich möglicherweise auch darauf beziehen können. Wir haben auch einige verwandte Artikel am Ende jeder Frage eingefügt, damit Sie etwas tiefer gehen können.

F: Mir wurde gesagt, mein Embryo sei von höchster Qualität, aber ich hatte eine Fehlgeburt. Ich bin total am Boden zerstört. Warum sollte ein Embryo von höchster Qualität nicht zu einer erfolgreichen Schwangerschaft führen? Mein Futter war perfekt, alles schien perfekt zu sein, also warum? !!! Ich bin 37

A: Höchstwahrscheinlich, weil es sich um einen genetisch abnormalen Embryo handelte. Und dies ist die Kontroverse, da abnormale Embryonen morphologisch perfekt aussehen können. Aus diesem Grund empfehlen wir die Durchführung von PGS für Frauen über 35. Selbst normale Embryonen mit der besten Morphologie und weitere Tests auf immunologischen Implantaten in über 75-80% der Fälle, jedoch niemals 100%. Ohne PGS und zusätzliche Tests bei Frauen im Alter von 37 Jahren liegt die Implantation bei etwa 30%.

Die Kosten für bis zu 8 Embryonen betragen rund 3000 Euro. Wenn Sie dies mit der Anzahl der Zyklen vergleichen, die erforderlich sind, um lebensfähige Embryonen zu erhalten, Medikamente für diese Zyklen, in der Zwischenzeit eingefrorene Embryotransfers und investierte Zeit, Frustration ... ist dies meiner Meinung nach insgesamt teurer.

Klicken Sie hier, um mehr über PGS-Tests zu erfahren

F: Ich möchte nur wissen, wie ich die Qualität meiner Eier verbessern kann. Gibt es Ergänzungen, die tatsächlich funktionieren? Ich muss wissen, dass ich keine kostbare Zeit verschwende

A: Ja, es gibt tatsächlich einige Ergänzungen, obwohl es keine Zauberformel gibt. Es ist jedoch nicht einfach zu messen, inwieweit diese Ergänzungen helfen. Wir können über DHEA-, Vitamin D- und Anti-Prolaktin-Präparate sprechen, aber alle müssen verschrieben werden, nachdem sie von einem Fruchtbarkeitsexperten beurteilt wurden.

Klicken Sie hier, um mehr über Nahrungsergänzungsmittel zu erfahren

F: Meine Embryonen mussten eingefroren werden, da das Coronavirus bedeutete, dass mein Zyklus angehalten werden musste. Bedeutet ein gefrorener Embryo, dass ich meine Erfolgschancen gesenkt habe? Was passiert, wenn es nicht richtig auftaut? Ist das ein berechtigtes Anliegen?

A: Es wäre ein berechtigtes Anliegen, wenn wir nicht über die geltenden Protokolle bezüglich der Verglasungstechnik (schnelles Einfrieren im Gegensatz zu so langsamen Einfrierprotokollen, die in den letzten Protokollen verwendet wurden) mit erstaunlichen Überlebensraten nach dem Auftauen informiert wären. Weitere Studien haben gezeigt, dass das Endometrium besser auf die Implantation vorbereitet ist, wenn es während des IVF-Zyklus nicht von der Stimulation beeinflusst wird. Einige der Top-Kliniken wie unsere Klinik verfolgen die Strategie „Alle einfrieren“ und führen Embryotransfers mit gefrorenen Embryonen in nachfolgenden natürlichen oder HRT-Zyklen durch, im Gegensatz zu stimulierten Zyklen, ohne Schaden und mit noch besseren Ergebnissen.

Klicken Sie hier, um mehr über gefrorene Embryonen zu erfahren

F: Wenn wir uns mit Spendereiern im Ausland mit IVF befassen würden, wie lange müssten wir für unsere Behandlung im Land verbringen? Mein Mann und ich sind beide Lehrer, daher könnten wir uns keine Zeit nehmen, wenn es nicht in unseren Ferien wäre.

A: Normalerweise müssen Sie nur zweimal fliegen: eine Reise für den ersten Besuch (1 Tag) und ein zweites Mal für den Embryotransfer (1-2 Tage).

Klicken Sie hier, um mehr über die Funktionsweise des IVF-Prozesses im Ausland zu erfahren.

F: Hallo, ich und mein Partner haben seit fast 5 Jahren versucht, ein Baby zu bekommen. Wir hatten ICSI im Jahr 2018, aber leider hat es nicht funktioniert und wir haben keinen Transfer gemacht. Wir haben Spermienantikörper und ich habe polyzystische Eierstöcke. Wir haben nur das Gefühl, dass es für uns niemals passieren wird. Ich nehme derzeit Metformin. Ich habe kürzlich zwei Tabletten hinzugefügt. Was schlagen Sie vor?

A: Die Verwendung von Metformin ist in Ordnung. Wir empfehlen die Verwendung angepasster Antagonisten- / Agonisten-Protokolle und denken je nach Alter über mögliche PGS und den Transfer von gefrorenen Embryonen in einem nachfolgenden Zyklus (nicht dem stimulierten Zyklus) über natürliche Zyklen oder HRT-Zyklen nach. Wenn möglich, würde es sicherlich helfen, die Empfänglichkeit des Endometriums mit Ermap-Tests zu testen.

Klicken Sie hier, um mehr über PCOS zu erfahren

F: Ich habe die meisten Nächte angefangen zu trinken, seit mein Zyklus abgesagt wurde. Ein Glas Wein am Ende des Tages ist das einzige, was mich gesund hält. Wird sich das wirklich auf meine Fruchtbarkeit auswirken?

A: Ein einziges Glas Wein in der Nacht würde Ihrer Fruchtbarkeit keinen Schaden zufügen, aber wie Sie betont haben, hilft es Ihnen im Moment bei Ihrer Stimmung.

Klicken Sie hier, um mehr über Alkohol und Fruchtbarkeit zu erfahren

Wenn Sie Fragen haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung und wir werden uns an unsere Experten wenden. Keine Frage ist eine dumme Frage. Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@ivfbabble.com

Kommen Sie zu uns, um von uns zu hören Unglaubliche Fruchtbarkeits- und Wellness-Experten aus der ganzen Welt über unsere neue Wellness at Home-Serie, die nächste Woche auf Instagram startet. #wellnessathome #ttcwellnessathome

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "