Top Fruchtbarkeitstipps von Melanie Hackwell, Akupunkteurin, die sich auf Fruchtbarkeit spezialisiert hat

 

Stellen Sie sicher, dass Sie auf natürliche Weise alles tun, was Sie können, bevor Sie mit der IVF beginnen.

Mit diesen einfachen Fruchtbarkeitstipps können Sie sicherstellen, dass Sie bei bestmöglicher Gesundheit sind und die richtigen Maßnahmen ergreifen. Ich fordere meine Patienten immer auf, die folgenden Schritte mindestens drei Monate lang auszuführen, bevor sie eine IVF in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass alle richtigen Maßnahmen getroffen wurden. Wenn das Alter ein Problem ist oder Sie unter Immunproblemen leiden, müssen diese geändert / in Betracht gezogen werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie zum richtigen Zeitpunkt Sex haben. Die meisten Frauen ovulieren zwischen Tag 12 und 16, abhängig von Ihrem Zyklus (Tag 1, wenn der erste Tag Ihrer Periode).

Die beste Methode zur Messung des Eisprungs ist die Verwendung eines BBT-Thermometers (Basal Body Temperature), das Ihren Zyklus überwacht, indem es kleine Schwankungen der Körpertemperatur anzeigt. Zum Beispiel senken höhere Östrogenspiegel während der präovulatorischen (follikulären) Phase des Menstruationszyklus Ihre BBT.

Die höheren Progesteronspiegel, die vom Corpus luteum nach dem Eisprung freigesetzt werden, erhöhen Ihren BBT. Der Anstieg der Temperaturen ist am häufigsten am Tag nach dem Eisprung zu beobachten, variiert jedoch und die BBT kann nur verwendet werden, um den Eisprung innerhalb eines Zeitraums von drei Tagen abzuschätzen. Es ist jedoch wichtig, regelmäßig viel Sex zu haben, um das Sperma stark zu halten. Einige Studien haben gezeigt, dass der Tag des Geschlechtsverkehrs, der zur höchsten Empfängnisrate führt, 2 Tage vor dem Eisprung liegt. Ich empfehle meinen Patienten, vom 10. bis zum 16. Tag regelmäßig Geschlechtsverkehr zu haben.

Um mit dem Eisprung übereinzustimmen, sollten Sie zum Zeitpunkt des Eisprungs einen dehnbaren und rutschigen Eiweißausfluss verspüren.

Das Sperma nutzt diesen Ausfluss als „Sprungbrett“ in die Gebärmutter und daher ist es wichtig, dass dies geschieht. Wenn der Ausfluss dick und pastös ist, kann er den Weg zur Gebärmutter blockieren (hier ist die Akupunktur äußerst effektiv). Es ist auch wichtig, dass die Frau, wenn möglich, nach dem Mann zum Orgasmus kommt. Die Kontraktion der Uterusmuskeln, die mit einem Orgasmus einhergeht, hilft dem Sperma, weiter in die Gebärmutter zu gelangen.

Beide Partner sollten vom Arzt überprüft werden - die Frau sollte ihre AMH-, FSH- und LH-Werte überwachen lassen, um sicherzustellen, dass sie die richtigen Hormone produziert, und um ihre Eireserve zu überprüfen. Der Mann sollte eine Samenanalyse durchführen.

In über 50% der Fälle von Unfruchtbarkeit hat der Mann eine geringe Spermienzahl oder eine geringe Motilität, aber es ist die Frau, die alle Tests, Behandlungen usw. durchläuft. Leider behandle ich eine große Anzahl von Frauen wegen Unfruchtbarkeit, bei denen der Mann Schwierigkeiten hat und doch weigern sie sich, mich zu sehen. Tut mir leid, aber bitte denkt daran, dass dies keine Schande ist und es am besten ist, es so schnell wie möglich anzusehen. Bei einer Blutuntersuchung sollte die Frau ihren Arzt bitten, den Eisen- und Schilddrüsenwert zu überprüfen.

Ich kann Ihnen nicht sagen, wie viele Patienten ich nach einer fehlgeschlagenen IVF gesehen habe und ihr Puls zeigt diese Art von Mangel an. Wenn Ihr Körper entweder niedrig ist, kann es schwierig sein, eine Schwangerschaft aufrechtzuerhalten.

Warm bleiben. Dein Magen sollte immer warm sein (nicht heiß, also benutze keine Wärmflasche), aber ich empfehle, ein Kissen auf den Bauch zu legen, wenn du fernsiehst oder andere Formen der Entspannung. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Ihre Füße jederzeit warm halten, und tragen Sie immer Socken.

Alkohol und Koffein sollten vermieden werden, wenn es um Fruchtbarkeit geht. Eine Frau kann drei Einheiten Alkohol pro Woche und ein Mann sechs Einheiten haben, aber absolut nicht mehr. Koffein, kein Kaffee und nur eine Tasse Tee pro Tag. Sie können unbegrenzt Kräutertee, aber keine koffeinfreien Produkte zu sich nehmen, da diese in hohem Maße verarbeitet werden, was die natürliche Fähigkeit des Körpers, ein gesundes Gleichgewicht zu erreichen, blockieren kann.

Superfood-Nahrungsergänzungsmittel können in Reformhäusern oder im Internet gekauft werden. Sie sind mit Algen, Vitaminen und Mineralien gefüllt und tragen so zur Herstellung eines qualitativ hochwertigen Eies bei. Ich empfehle Terra Nova's Intense Greens oder Superfood von Herbs Hands Healing. Zusätzlich wird eine vorgeburtliche Nahrungsergänzung empfohlen, zusammen mit Omega-3- und Vitamin-D-Ergänzungen.

ERHALTEN SIE REGELMÄSSIGE AKUPUNKTUR. Es ist wichtig, regelmäßig einen qualifizierten Akupunkteur aufzusuchen, um die zugrunde liegenden Probleme zu behandeln, die die Fruchtbarkeit beeinträchtigen können.

Der British Acupuncture Council hat eine Liste aller seiner Mitglieder und Sie können einen Praktiker in Ihrer Nähe finden.
Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Protein essen, um Ihren Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Eine Handvoll Nüsse, etwas Hummus oder Avocado reichen aus. Wenn Ihr Blutzuckerspiegel nicht stabil ist, schwankt Ihr Insulinspiegel, was zu einem übermäßigen Druck auf Leber und Bauchspeicheldrüse führen kann.

Stellen Sie sicher, dass Sie biologisch essen - besonders Fleisch und Fisch - und vermeiden Sie Zuchtlachs (fast jeder Lachs wird gezüchtet, sofern nicht anders angegeben) und halten Sie Thunfisch und Makrele auf ein Minimum.

Viele Bohnen, Quinoa, grünes Gemüse und Freilandhuhn aus biologischem Anbau sind die besten und versuchen, reich an Zink, Eisen, Kalzium und Magnesium zu sein.

In der Welt der chinesischen Medizin wird immer empfohlen, Milchprodukte zu meiden, da es zu Schleimbildung und Feuchtigkeitsbildung kommen kann, die zu Verstopfungen in den Fortpflanzungsbereichen führen können. Versuchen Sie, Kuhmilch durch Mandelmilch oder Reismilch zu ersetzen. Anstelle von Käse, der aus Kuhprodukten hergestellt wird, gibt es viele Käsesorten aus Ziegen- oder Schafprodukten, die die Feuchtigkeit und Schwere in den Fortpflanzungsbereichen nicht verursachen. Vermeiden Sie auch Kunststoffe, die aus giftigen Materialien bestehen, und vermeiden Sie jegliche Art von Chemikalien.

Es wurde viel über die Vorteile von Bewegung bei Fruchtbarkeitsproblemen geschrieben. Vermeiden Sie jedoch starke Cardio-Übungen wie Laufen und Aerobic und wechseln Sie zu sanftem Gehen und Yoga.

Aufgrund der adrenalinbildenden Eigenschaften, die wiederum Cortisol (das sogenannte Stresshormon) freisetzen, wird ein starkes Herz-Kreislauf-Training nicht empfohlen. Im Laufe der Zeit wirkt sich Cortisol negativ auf die Fortpflanzungsfunktion des Körpers aus. Um dem entgegenzuwirken, üben Sie regelmäßig Meditationen (Achtsamkeit oder Manifestation von Meditationen). Immer mehr Studien belegen die Vorteile regelmäßiger Meditation und es ist wichtig, irgendeine Form der Entspannungstechnik zu üben.

Halten Sie die Kommunikationswege mit Ihrem Partner offen. Ihr macht das beide zusammen durch, also ist es wichtig, dass ihr eure Gefühle miteinander teilt.

Wenn Sie sich für eine IVF entscheiden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die richtige Klinik für Sie finden. Alle IVF-Kliniken haben Tage der offenen Tür und Sie sollten die Klinik finden, die zu Ihnen und Ihrer Situation passt. Sie werden viel Zeit und Geld in diese Klinik investieren, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Mitmenschen und den Ratschlägen, die Sie erhalten, vertrauen.

Melanie Hackwell, BSc (Hons), Lizenz. Ac., MBAc, MRTCM

 

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "