Glamour-Model Rhian Sugden spricht über ihren dritten IVF-Zyklus und Sommersprossen… ..

Berühmtheit Die Bloggerin und Glamour-Model Rhian Sugden hat bekannt gegeben, dass sie ihre dritte Runde der IVF-Behandlung beginnen wird

Das 34-jährige Model erzählte ihren 439,000 Instagram-Followern, dass sie hatte Behandlung der Unfruchtbarkeit In den letzten 18 Monaten und bei ihrer zweiten Behandlung erlitt sie eine „peinliche“ Nebenwirkung.

Sie sagte: „Bleib ruhig und sommersprossig… Ich habe meine Sommersprossen immer geliebt und war immer froh, ein minimales Make-up zu tragen, um sie zur Schau zu stellen.

„Während meiner zweiten (fehlgeschlagenen) IVF-Runde im letzten Jahr haben sich meine Sommersprossen vervierfacht und mein Gesicht übernommen. Es sieht jetzt so aus, als hätte ich einen schrecklichen Sonnenschaden und es war mir so peinlich.

"Ich wusste nicht, dass Hyperpigmentierung eine Nebenwirkung der IVF und der Hormone ist, die ich injiziert habe."

Sie sagte, sie sei beschuldigt worden, ihre Haut durch Sonnenschäden ruiniert zu haben

Die Berühmtheit, die mit dem Schauspieler Oliver Mellor verheiratet ist, hatte keine Ahnung, dass eine Fruchtbarkeitsbehandlung zu einem Anstieg des Östrogens führen könnte, ein Grund, warum sie dunkle Ringe unter den Augen hatte.

Sie sagte, sie habe ein kleines Vermögen ausgegeben, um sie loszuwerden, und sei gescheitert.

Rhian beendete ihren Posten mit der Feststellung, dass sie sicher sei, dass sie in den kommenden Monaten mehr Sommersprossen bekommen würde, da ihre dritte IVF-Runde "bevorsteht".

Sie sagte: „Die dritte Runde steht vor der Tür, was wahrscheinlich bedeutet, dass mehr erscheinen wird. Einer meiner Freunde sagte, es sieht so aus, als hätte sich unter meinen Augen eine Maske in Form eines Superhelden gebildet, weil ich ein Fruchtbarkeitskrieger bin, den ich von nun an besitzen werde. “

Rhian wurde von erzählt Kinderwunschärzte Es ist unwahrscheinlich, dass sie auf natürliche Weise schwanger wird, nachdem Tests ergeben haben, dass sie eine Eizahl einer 45-jährigen Frau hat.

Das Paar hatte bereits zwei erfolglose IVF-Runden.

Sie fanden heraus, dass ihre zweite IVF-Runde im Dezember 2019 gescheitert war und Ihre dritte Runde verzögerte sich aufgrund der Coronavirus-Pandemie.

Wir wünschen ihr alles Gute zu Beginn ihrer dritten IVF-Runde.

Haben Sie während der IVF-Behandlung eine Hyperpigmentierung erlitten? Wir würden gerne Ihre Erfahrungen hören, senden Sie uns eine E-Mail an mystory@ivfbabble.com

 

 

 

 

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Übersetzen "