IVF-Gelaber
FINANZEN-

IVF-Finanzierung

Wenn Sie eine IVF in Betracht ziehen, sind die Kosten wahrscheinlich eines Ihrer größten Bedenken. Leider kann die Zahlung einer IVF-Behandlung finanziell und emotional anstrengend sein, und es ist schwierig, zuverlässige Informationen an einem Ort zu finden. Aus diesem Grund haben wir die endlosen online verfügbaren Daten durchkämmt, um diesen hilfreichen Artikel über die Finanzierung von IVF-Behandlungen zu erstellen

Kann ich beim NHS eine Fruchtbarkeitsbehandlung in Anspruch nehmen?

Dies ist eine der häufigsten Fragen bei der IVF-Finanzierung in Großbritannien. Und die kurze Antwort ist… vielleicht.

NHS Schottland bietet drei IVF-Runden für Frauen unter 40 Jahren und eine Runde für Frauen im Alter von 41 und 42 Jahren an. Wales bietet zwei IVF-Runden an an alle Frauen. Nordirland ist etwas anders, mit oein frischer und ein gefrorener Embryotransfer, finanziert vom NHS (allerdings gibt es nur ein Zentrum im Land und die Wartezeiten sind lang).

In England ist das eine ganz andere Situation. Trotz SCHÖN (Das Nationale Institut für Exzellenz in Gesundheit und Pflege) Anleitung, dass alle Frauen und AFAB-Personen (bei der Geburt zugewiesene Frauen), die Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, drei IVF-Runden erhalten, dies ist nicht immer der Fall. Tatsächlich ist es oft weit davon entfernt.  

Englische Einwohner unterliegen der sogenannten "Postcode-Lotterie" für die IVF-Finanzierung. Dies liegt daran, dass jeder Bezirk drastisch unterschiedliche Regeln hat, was er bei der IVF bezahlen wird und was nicht. Darüber hinaus haben sie strenge Zulassungskriterien, die sich ebenfalls unterscheiden.

 

Egal wo Sie sich in Großbritannien befinden, Ihr erster Ansprechpartner sollte Ihr Hausarzt sein. Sie werden einige grundlegende Tests anordnen und Ihnen mehr über Ihre Berechtigung für eine vom NHS finanzierte Behandlung sagen. Sie können sich auch an Ihre lokale Clinical Commissioning Group (CCG) wenden, da diese die Förderentscheidungen trifft. Möglicherweise haben Sie Anspruch auf bis zu drei Runden einer voll finanzierten IVF oder Sie erhalten keine.

Auch wenn Sie keinen Anspruch auf eine finanzierte Behandlung haben, haben Sie das Recht auf eine Überweisung an eine NHS-Klinik für erste Untersuchungen. Wenn Sie im richtigen Bezirk wohnen und sich für eine Behandlung qualifizieren, können Sie Ihre Klinik möglicherweise nicht auswählen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Wartezeiten sich in die Jahre ziehen können und Covid diese Listen noch länger gemacht hat. Viele Menschen empfinden während des Wartens Verzweiflung und Frustration, was einer ohnehin schon stressigen Situation noch mehr Stress verleihen kann.

Sind die Kosten einer privaten Kinderwunschbehandlung geregelt?

Nein, private Fruchtbarkeitskliniken in ganz Großbritannien dürfen ihre Kosten nach eigenem Ermessen festlegen, genau wie jedes andere Gesundheitsunternehmen. Daher können einige Kliniken zwei- oder sogar dreimal so teuer sein wie andere. Sie sollten sich also umschauen, um die Kosten und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen zu vergleichen.

Warum variieren die Kosten einer IVF-Behandlung so stark?

Die IVF-Behandlungskosten variieren, da Kliniken berechnen dürfen, was sie wollen, und einige fügen aufgrund modernster Einrichtungen und Erfolgsraten hohe Prämien hinzu. Was auf den ersten Blick wie zwei völlig unterschiedliche Zitate aussehen kann, kann sich jedoch am Ende oft viel ähnlicher machen, als es auf den ersten Blick erscheinen mag.

Das Angebot einer Klinik kann alle Arten von optionalen "Extras" enthalten, wie die intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI) und den Embryokleber sowie die Verwaltungsgebühren, Scans, Vollnarkosegebühren und Einfrierkosten. Sie können sogar Ihre sehr teuren Fruchtbarkeitsmedikamente enthalten. Auf der anderen Seite könnte die zweite, scheinbar "billigere" Klinik nur die Entnahme von Eizellen, die Kultivierung von Embryonen, den Transfer und die Beratungen umfassen, wobei alles andere nach und nach berechnet wird.

Was auf den ersten Blick wie ein ausgezeichneter Preis zu sein scheint, ist oft genau das. Wenn Sie alle Kosten und Gebühren addieren, werden Sie schnell feststellen, dass die scheinbar teureren Kliniken ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Aus diesem Grund ist es so wichtig, sicherzustellen, dass Sie vergleichen, wenn Sie sich die Angebote verschiedener Kliniken ansehen.

Lohnt es sich, die von der Klinik empfohlenen „Extras“ zu haben?

Ihre Klinik bietet möglicherweise alle Arten von Behandlungszusätzen an, deren Kosten sich ziemlich schnell summieren können. Am häufigsten ist intrazytoplasmatische Spermieninjektion [ICSI], Dies ist ein Standardverfahren in anderen Ländern, da es höhere Erfolgsraten bietet als die Standard-IVF.

Da der NHS öffentlich finanzierte Dienste anbietet, müssen sie mit äußerster Vorsicht vorgehen. Infolgedessen sind gängige Add-ons und zusätzliche Tests in Privatkliniken und im Ausland beim NHS nicht verfügbar. In Privatkliniken sind sie oft bereit, „alles auf den Eingriff zu werfen“, um die Erfolgschancen zu erhöhen, während der NHS weitaus vorsichtiger vorgeht, weil er öffentliche Mittel ausgibt.

Der NHS verwendet ein „Ampelsystem“, um die Wirksamkeit verschiedener IVF-Add-Ons in Großbritannien zu bewerten. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Noten auf der Bevölkerungsebene basieren. So haben beispielsweise Add-ons wie PICSI und PGT-A eine „rote Ampel“ für ihre Verwendung in der Allgemeinbevölkerung, können aber die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt verringern und die Ergebnisse für Frauen über 35 verbessern.

Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und Fruchtbarkeitsspezialisten über jedes Add-on, um herauszufinden, ob es Ihre Chancen auf eine Empfängnis verbessern, die Chancen auf eine gesunde Geburt erhöhen oder die Wahrscheinlichkeit eines OHSS (Ovarialhyperstimulationssyndrom) verringern könnte. Was auf Bevölkerungsebene nicht "funktioniert", kann in Ihrer besonderen Situation dennoch hilfreich sein. Auch wenn ein Add-On eine "rote Ampel"-Kennzeichnung hat, schließen Sie es nicht aus.

 

Die Human Fertility and Embryology Authority weist jedoch darauf hin, dass „Routinezyklen einer bewährten Fruchtbarkeitsbehandlung wirksam sind, ohne dass Behandlungszusätze verwendet werden.

Wenn Sie direkt für Ihre eigene Behandlung bezahlen … ist es möglicherweise effektiver und/oder erschwinglicher, für mehrere routinemäßig bewährte Behandlungszyklen zu bezahlen“ als mehr nicht getestete Add-Ons.

Einige der häufigsten IVF-Add-ons -System umfasst:

  • Künstliches Eiaktivierungs-Calcium-Ionophor – Bernstein
  • Assisted Hatching – Rot
  • Wahlweise alle Zyklen einfrieren – Amber
  • Endometriumkratzen – Bernstein
  • Mit Hyaluronat angereichertes Medium (EmbryoGlue) – Amber
  • Immunologische Tests und Behandlungen für Fruchtbarkeit – Rot
  • Intrazytoplasmatische morphologische Spermieninjektion (IMSI) – Rot
  • Intrauterine Kultur – Rot
  • Physiologische intrazytoplasmatische Spermieninjektion (PICSI) – Rot
  • Präimplantationsdiagnostik für Aneuploidie (PGT-A) – Rot
  • Zeitrafferaufnahmen – Bernstein

Zahlungspläne und Rückerstattungspakete

andere Finanzierungsmöglichkeiten

Zahlungspläne

Zahlungspläne sind eine relativ neue Entwicklung in der Welt der IVF-Finanzierung. In der Vergangenheit konnten Sie einen Privatkredit suchen oder Geld von Ihren Lieben leihen, aber Sie können jetzt IVF-Behandlungen mit verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten kaufen. Da nicht alle Versicherungsgesellschaften IVF abdecken und in Großbritannien die Wartelisten des NHS länger denn je sind, sind diese Finanzierungsoptionen für Behandlungssuchende sehr attraktiv.

Die IVF-Finanzierung ermöglicht es Ihnen, die Kosten Ihrer Behandlungen über einen festgelegten Zeitraum zu verteilen, in der Regel zwischen zwei und zehn Jahren. Je länger Ihre Rückzahlungsfrist, desto höher sind Ihre Zinsen.

Einige Kliniken arbeiten mit Finanzierungsgesellschaften zu besseren Konditionen zusammen und bieten sogar eine zinsfreie Zeit von einem Jahr oder länger an.

Wenn Sie die Behandlungskosten lieber im Laufe der Zeit bezahlen möchten, ist dies eine gute Option. Es ist jedoch wichtig, die Zahlungsbedingungen mit einem feinen Kamm durchzugehen, um nach versteckten Bedingungen, unverschämten Strafen und den kniffligen Details zu suchen.

Rückerstattungspakete

Um wettbewerbsfähig zu bleiben und neue Patienten zu gewinnen, bieten einige private Fruchtbarkeitskliniken jetzt "Rückerstattungspakete" an, die im Falle einer fehlgeschlagenen IVF einen bestimmten Prozentsatz des Geldes zurückgeben. Normalerweise müssen Sie sich für mindestens drei Zyklen anmelden und sich verpflichten, das gesamte Paket zu bezahlen. Aber natürlich werden manche Menschen im ersten Zyklus schwanger und verlieren den Rest des Prepaid-Pakets.

Wenn Sie jedoch keine Lebendgeburt haben, erhalten Sie den gesamten oder den größten Teil des gezahlten Betrags zurück. Die meisten dieser Pakete bieten unbegrenzte Zyklen für Frauen unter 38 Jahren, drei Zyklen für Frauen unter 39 und zwei Zyklen für Frauen unter 44 Jahren. Es umfasst alle Scans, Blutuntersuchungen, Konsultationen und das Einfrieren von Embryonen. Medikamentenkosten sind nie enthalten.

Ein Rückerstattungssystem wird immer beliebter, da Fruchtbarkeitspatienten die IVF-Kosten von Anfang an einplanen können, wodurch jede finanzielle Unsicherheit beseitigt wird. Außerdem haben sie die Gewissheit, dass sie im Fehlerfall ihr Geld zurückbekommen. Da mehr als die Hälfte der IVF-Patienten beim ersten Mal keinen Erfolg haben, kann sich ein Rückerstattungssystem als gute Option erweisen.

 

IVF bezahlen

Ob Sie Ihre IVF mit dem Zahlungsplan einer Klinik finanzieren, Kreditkarten oder Privatkredite verwenden oder einfach Geld von Ihrer Rente oder Ihren Ersparnissen abziehen, die Zahlung einer IVF ist immer eine komplexe Entscheidung. Obwohl Sie möglicherweise Anspruch auf eine vom NHS finanzierte Behandlung haben, denken Sie daran, dass diese Behandlungen oft mit langen Wartelisten verbunden sind und möglicherweise keine zusätzlichen Tests von Privatkliniken durchführen. Natürlich entscheiden sich manche Menschen dafür, zur Behandlung zu reisen, um Kosten zu sparen, was auch eine Option sein könnte.

Egal, wie Sie Ihre IVF bezahlen möchten, wir wünschen Ihnen alles Glück der Welt. Zögern Sie nicht, sich bei Fragen zu melden!

Verwandte Inhalte

Erfahren Sie hier mehr über die Finanzierung Ihrer IVF in Großbritannien und im Ausland

Referenz

Mit Dank an das fantastische Team von Redia IVF