IVF-Gelaber

Lauren Scruggs und Jason Kennedy bestätigen IVF-Babynachrichten

Der US-Unterhaltungsmoderator Jason Kennedy und seine Frau Lauren Scruggs haben bekannt gegeben, dass sie nach Jahren der Fruchtbarkeitskämpfe ihr erstes Kind erwarten

Das Paar hat seine jüngste IVF-Reise auf seinen Instagram-Seiten dokumentiert und die erfreulichen Neuigkeiten in diesem Monat enthüllt.

Jason, 39, der zuvor der Anker von E! Unterhaltung Nachrichtensendung, erzählt People-Magazin: „Es ist immer schwierig, wenn ein Arzt sagt, dass man auf natürliche Weise keine Kinder bekommen kann und immer wieder Komplikationen auftreten, aber wir haben uns nicht darin gewälzt. Wir waren wirklich gesegnet, einige großartige Ärzte und Spezialisten zu treffen.“

Das Paar, das 2014 geheiratet hat, sagte, sie hätten zuerst Laurens Zwillingsschwester und dann beiden Elternteilen erzählt, von denen das Paar sagte, sie hätten den Verstand verloren.

Lauren sagte, das Schwierigste für sie sei, monatelang viermal täglich einen Alarm zu stellen, um das Medikament zu verabreichen.

Jason sagte: „Einmal musste Lauren wegen der unerträglichen Schmerzen ein paar Tage nach der Schmerzwiederherstellung in die Notaufnahme eingeliefert werden. Um nicht klischeehaft zu klingen, aber es hat uns wirklich näher zusammengebracht, weil wir das noch nie erlebt haben und es war wirklich etwas Besonderes, uns gegenseitig zu unterstützen.

„Wir haben schnell gemerkt, dass das Posten unserer Geschichte uns in eine Gemeinschaft von Menschen aufgenommen hat, die dasselbe durchmachen. Wir waren tief bewegt von der Liebe und Unterstützung so vieler Menschen, die uns auf unserer Fruchtbarkeitsreise verwurzelt haben.“

Jason fügte hinzu, dass sie vor allem dank ihres Glaubens ein enormes Gefühl von Frieden und Ruhe verspürten.

Er sagte: „Aufgrund unseres Glaubens an Gott gibt es ein allgemeines Gefühl des Friedens, und dann kommt es nur auf unsere unglaublichen Freunde und Familie an, die uns bei allem begleitet haben.“

Sind Sie auf einer Fruchtbarkeitsreise? Wie geht es Ihnen? Wir würden gerne hören, wie es Ihnen geht, senden Sie uns eine E-Mail an mystory@ivfbabble.com.

Profilbild

IVFbabble

Einen Kommentar hinzufügen