IVF-Gelaber

Stephanie Macri erzählt uns von ihrer Fruchtbarkeitsreise

Der tiefe Wunsch, ein Baby zu bekommen und nicht in der Lage zu sein, auf natürliche Weise zu empfangen, übernahm mein ganzes Leben
Die Auswirkungen der Unfruchtbarkeit sind so stark. Es hat die Fähigkeit, dich in ein dunkles Loch zu werfen und dich von deiner Familie und deinen Freunden zu entfremden. Für mich fühlte ich mich wie ein Versager und völlig machtlos, als hätte ich die Kontrolle über mein Leben völlig verloren.

Wenn ich mich zurücklehne und über alles nachdenke, hat sich mein Kampf gegen Unfruchtbarkeit grundlegend verändert, wer ich als Person bin. Es machte mir wirklich klar, was es bedeutete, zu kämpfen.

Ich bin mit einem Motto aufgewachsen: Wenn Sie ein Ziel haben, arbeiten Sie hart und Sie können alles erreichen. Mit Unfruchtbarkeit gilt dieses Gefühl nicht mehr

Egal wie sehr ich es auch versuchte, ich hatte letztendlich nicht die Kraft, meine Ziele zu verwirklichen. Und für mich war das unglaublich schwer zu verdauen. Es gab so viele dunkle Tage, Wochen und sogar Monate, dass ich nie geglaubt hätte, dass es möglich sein würde, dorthin zu gelangen, wo ich heute bin. Ich hätte nie gedacht, dass ich mich von den Schmerzen der Unfruchtbarkeit erholen könnte. Doch hier bin ich.

Mein Mann und ich stehen vor männliche Unfruchtbarkeit mit hohem DFI. IVF mit ICSI war unsere einzige Option bei einer "Chance", biologische Kinder zu bekommen. Vince und ich begaben uns gemeinsam und doch alleine auf die IVF-Reise. We hatte niemanden in unserem Leben, der den wahren Kummer verstand, der mit Unfruchtbarkeit einhergeht.

Diese Reise hat mich emotional, körperlich und geistig wirklich gefordert. Ich erlebte viele Momente emotionaler Zusammenbrüche, Depressionen, Trauer und Ressentiments. Ich wurde eine hässliche Person, die ich nicht einmal erkannte. Ich zog mich von denen zurück, die ich am meisten liebte, besonders von meinem Mann.

Bei unserem ersten IVF-Versuch we Zwei Embryonen schafften es bis zum 5. Tag Blastozysten. We ergriff eine Chance und übertragen sie beide und we hat unseren Sohn Mason 2013 gezeugt. Als Mason einer war, haben Vince und ich beschlossen we wollte ihm ein Geschwister geben. Zwei fehlgeschlagene IVF-Zyklen später, we fühlte sich besiegt und völlig erschöpft.

Die Leute würden sagen: "Es ist ein Segen, dass Sie Mason haben", und obwohl das wahr ist, kann niemand wirklich die Qual verstehen, der Vorstellung zu erliegen, dass ich nie wieder eine "erste" erleben werde und dass mein Sohn ohne Geschwister aufwachsen wird. Es ist schwierig, die Emotionen hinter dieser Erkenntnis zu artikulieren.

Heute, nach Jahren harter Arbeit, habe ich Ehrfurcht vor meiner Familie

Ich schaue in die Augen meines Sohnes und konzentriere mich darauf, ihn aufzunehmen - genieße jede Minute, einschließlich der Wutanfälle, der witzigen Ausbrüche und jedes einzelnen Bauchkicherns. An den meisten Tagen ist die Größe der Dankbarkeit, die ich fühle, zu groß, um sie vollständig in Worte zu fassen.

Als Mason alt genug war, um Fragen zu stellen, begannen mein Mann und ich darüber nachzudenken, wie häufig unsere Reise war und wie wenig Ressourcen es gibt, um Eltern dabei zu helfen, herauszufinden, wie oder sogar ob sie diese Reise mit ihren Kindern teilen können. Viele Paare haben Schwierigkeiten beim Empfangen und sind von Unfruchtbarkeit betroffen. Nicht jede Schwangerschaftsreise ist schnell und einfach.

Als Paar verbringen Sie möglicherweise Jahre voller Stress und Herzschmerz und versuchen zu begreifen, bevor Sie Ihr kleines Bündel Freude in der Welt begrüßen. Alternative Konzeptionsformen sind immer häufiger geworden und machen es für Eltern schwierig, ihren Kindern zu erklären, wie sie auf diese Welt gekommen sind.

Unser Buch

Damit we beschlossen, eine Geschichte zu schreiben - mit einer einfachen, unbeschwerten Sprache und Bildern, die für kleine Kinder geeignet sind -, die so nah wie möglich an der Wahrheit bleibt, anstatt auf Störche oder andere Konzeptionsmythen zurückzugreifen. Es heißt Auston Das magische Ei und we Ich hoffe, es hilft Familien, über ein manchmal heikles Thema zu kommunizieren, und hilft Kindern wie Mason, nicht nur zu verstehen, wie häufig diese Reise geworden ist, sondern vor allem, wie besonders sie sind.

Mein Kampf gegen Unfruchtbarkeit hat mich zweifellos verändert

Es hat mich gelehrt, achtsam zu sein, die einfachen Dinge im Leben zu schätzen, die mir Freude bereiten, und für die Menschen um mich herum dankbar zu sein. Letztendlich hat es mir auch sehr geholfen, Trauer zu verstehen. Dies hat es mir ermöglicht, anderen etwas zurückzugeben, indem ich ein Ausgang für jemanden bin, was manchmal bedeutet, mit ihnen in einem dunklen Loch zu sitzen, aber auch ein Hoffnungsschimmer zu sein, dass der Kampf nicht lebenslang sein wird.

Ich kann mich nicht an jeden erinnern hCG Beta-Nummer, jede Follikelzahl oder medizinisch Protokoll, aber ich erinnere mich an den extremen Schmerz und die Isolation, die das Bemühen um Empfängnis auf meiner Seele hatte. Diese Perspektive ermöglicht es mir, mit anderen verwundbar zu sein, was ich für ein einzigartiges und wunderbares Geschenk halte. Ich bin dankbar, dass ich es gefunden habe und mit unserem Kinderbuch etwas zurückgeben kann.

Ich setze mich leidenschaftlich für Unfruchtbarkeit ein und helfe Frauen, die sich isoliert, hilflos, allein und besiegt fühlen, die Hoffnung und Widerstandsfähigkeit zu finden, weiterzumachen. We die Macht haben, es innerhalb und wann zu überwinden we erobere es, we sind immer noch würdig und werden gedeihen - mit oder ohne Baby.

Unser Buch kann direkt von unserer Website unter gekauft werden www.austonthemagicalegg.com, die zum Kauf auf einige Einzelhändler verweist. Alternativ können Sie direkt bei einem normalen Einzelhändler wie Amazon oder Barnes & Noble oder Chapters / Indigo einkaufen.
Riesige Liebe, Stephanie
Möchten Sie Ihre Geschichte teilen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an mystory@ivfbabble.com
Avatar

IVF-Geschwätz

Einen Kommentar hinzufügen

TTC-GEMEINSCHAFT

Abonnieren Sie unseren Newsletter



Kaufen Sie hier Ihren Ananas-Pin

Instagram

Fehler beim Überprüfen des Zugriffstokens: Die Sitzung wurde ungültig gemacht, weil der Benutzer sein Kennwort geändert hat oder Facebook die Sitzung aus Sicherheitsgründen geändert hat.

ÜBERPRÜFEN SIE IHRE FRUCHTBARKEIT

Instagram

Fehler beim Überprüfen des Zugriffstokens: Die Sitzung wurde ungültig gemacht, weil der Benutzer sein Kennwort geändert hat oder Facebook die Sitzung aus Sicherheitsgründen geändert hat.