IVF-Gelaber

Brian McFadden von Boyzlife plant mit seiner Partnerin Danielle ein weiteres IVF-Baby

Der irische Sänger Brian McFadden hat bekannt gegeben, dass er mit seiner langjährigen Freundin Danielle versuchen wird, ein viertes Kind zu bekommen

Der 42-Jährige sagte, das Paar habe zwei verheerende Folgen erlitten Fehlgeburten im Jahr 2020, hofften aber, dass ihr verbleibendes gefrorenes Ei nach der Geburt des Wunderbabys Ruby vor einem Jahr zu ihrem zweiten gemeinsamen Kind führen würde.

Der Sänger, der ein ehemaliges Mitglied von Boyzone ist und jetzt mit Keith Duffy als Boyzlife auftritt, sprach bei einem Auftritt im FUBAR Radio über ihre Entscheidung, ein weiteres Kind zu bekommen.

Er sagte: „Wir hatten IVF Behandlungen, um Ruby zu haben. Wir hatten vier fruchtbare Eizellen, die ersten beiden wurden implantiert und sie hatten eine Fehlgeburt, die dritte war Ruby und die vierte ist die stärkste.

„Wir werden wahrscheinlich noch ein paar Monate warten und es dann mit dem letzten Ei versuchen.“

Brian hat zwei erwachsene Kinder, Lily und Molly, mit seiner Ex-Frau, dem ehemaligen Atomic Kitten-Star Kerry Katona.

Er beschrieb, wie er nicht die gewünschte Zeit mit ihnen verbringen konnte, als er auf der Straße im Westlife war, aber dass es mit der einjährigen Ruby eine andere Geschichte war.

„Ich sehe absolut alles mit Ruby. Ich bin fast jeden Tag mit ihr zusammen, und wenn ich nicht bei ihr bin, kann ich Facetime nutzen, damit ich sie sehen und mit ihr sprechen kann.“

Brian McFadden und Verlobte Danielle: „Unser Lebensstil musste sich für IVF ändern.“

 

Avatar

IVF-Geschwätz

Einen Kommentar hinzufügen

TTC-GEMEINSCHAFT

Abonnieren Sie unseren Newsletter



Kaufen Sie hier Ihren Ananas-Pin

Instagram

Fehler beim Überprüfen des Zugriffstokens: Die Sitzung wurde ungültig gemacht, weil der Benutzer sein Kennwort geändert hat oder Facebook die Sitzung aus Sicherheitsgründen geändert hat.

ÜBERPRÜFEN SIE IHRE FRUCHTBARKEIT

Instagram

Fehler beim Überprüfen des Zugriffstokens: Die Sitzung wurde ungültig gemacht, weil der Benutzer sein Kennwort geändert hat oder Facebook die Sitzung aus Sicherheitsgründen geändert hat.