IVF-Gelaber

HGTV-Star Mina Starsiak hofft, nach gescheiterter IVF Spendereier für ein zweites Baby zu verwenden

Mina Starsiak, der Star von The Good Bones von HGTV, hat kürzlich über ihre Fruchtbarkeitsreise berichtet

Die 35-jährige und ihr Ehemann Stephen Hawk haben Mühe, ihrem 16-monatigen Sohn Jack Richard ein Geschwisterchen zu geben.

Sie teilte ihren Anhängern einen Instagram-Post mit, der besagte, dass das Paar keine großen Hoffnungen habe, Eier für ihre nächste IVF-Runde verwenden zu können. Sie zeichnete ein friedliches Foto von ihr, das neben ihrem schlafenden Baby lag, und drückte ihre Enttäuschung aus.

„Ich habe vor einiger Zeit ein Update erhalten, brauchte aber etwas Zeit, um es mit meinem Mann zu bearbeiten. "Uns wurde gesagt, dass eine weitere Runde der [In-vitro-Befruchtung] erfolglos sein würde und wir nur mit einem Spenderei ein weiteres Baby zur Welt bringen könnten."

Starsiak hat kürzlich ihre gescheiterten Versuche, sich einer IVF mit nur einem lebensfähigen Ei zu unterziehen, dokumentiert. Sie hatte ursprünglich vor, sich einer weiteren Runde zu unterziehen, hat jedoch die Hoffnung aufgegeben, ihre eigenen Eier zu verwenden, nachdem sie diese Nachricht von ihrem Arzt erhalten hatte. Jetzt hofft das Paar, ein Spenderei zu sichern.

„Das wurde nicht nur NIEMALS erwartet, es war definitiv nicht so bald in diesem Prozess. Nachdem wir ein bisschen damit gesessen haben, tun wir das Vernünftige und holen eine zweite Meinung ein, obwohl ich keine großen Hoffnungen habe, dass dies zu etwas anderem führen wird. Das ist also, wo wir sind. "

Sie war bemerkenswert offen gegenüber ihren Fans und Anhängern

Sie hat über ihre Erfahrungen berichtet, unter anderem über ihre Erfahrungen mit einem Hysterosalpingogramm (oder HSG), einem Test zur Untersuchung der Eileiter und der Gebärmutter.

Starsiak äußerte sich schockiert und enttäuscht über die neuesten Nachrichten

„Ich habe meine Fruchtbarkeitsreise öffentlich geteilt, weil es Tausenden von Botschaften von Frauen geholfen hat… aber ich hätte nie gedacht, was ich tun würde, wenn es nicht erfolgreich wäre. Diese Option war mir noch nicht einmal in den Sinn gekommen. “

Dieses Gefühl von Trauer und Unglauben kann jede Frau, die mit Unfruchtbarkeit zu tun hat, in Beziehung setzen. Die offenen Beiträge von Starsiak tragen dazu bei, Unfruchtbarkeit in die Öffentlichkeit zu tragen und Stereotype und Scham um das Thema zu beseitigen. Sekundäre Unfruchtbarkeit ist ein häufiges Problem. Wenn ein Promi über seine eigenen Kämpfe spricht, kann dies anderen das Gefühl geben, nicht so allein zu sein.

Wir wünschen Starsiak und Hawk auf der ganzen Welt viel Glück bei der Suche nach einer wachsenden Familie, ganz gleich, welchen Weg sie auf ihrem Weg zur Fruchtbarkeit einschlagen.

 

Warst du genauso wie Mina Starsiak? Finden Sie Trost und Trost, wenn Promis ihre Fruchtbarkeitskämpfe teilen? Wir würden uns freuen, von Ihnen unter mystory@ivfbabble.com zu hören oder diesen Artikel in den sozialen Medien zu teilen und @ivfbabble zu kommentieren

ivfbabblenet

Einen Kommentar hinzufügen