IVF-Gelaber

Ananas, Erdbeere und Granatapfel Supercharge Fruchtbarkeits-Smoothie

Sue Bedford (MSc Ernährungstherapie)

Laden Sie Ihren Tag mit diesem herrlichen Smoothie voller gesunder Vitamine und Mineralien auf, damit Sie sich energiegeladen fühlen und den Stress des Tages bewältigen können.

Ananas – eine beliebte Frucht, wenn es um Fruchtbarkeit geht, liefert eine gute Menge des starken Antioxidans Vitamin C und ist auch eine gute Jodquelle. Ananas enthält das entzündungshemmende Enzym Bromelain, das für Erkrankungen wie Endometriose wichtig ist. Bromelain hat auch eine gerinnungshemmende Wirkung – also großartig für die Durchblutung.

Erdbeeren– besitzen sowohl antioxidative als auch entzündungshemmende Eigenschaften, die beide für Gesundheit und Fruchtbarkeit wichtig sind. Ihre Samen enthalten Omega 3 und sie sind vollgepackt mit Vitamin C und Folsäure.

Granatapfelsamen -eine der ältesten Früchte, die seit Jahrhunderten ein Symbol für Gesundheit und Fruchtbarkeit ist. Granatäpfel sind eine ausgezeichnete Quelle für Flavonoide und Polyphenole. Sie enthalten außerdem Vitamin C, Vitamin B5 (Pantothensäure) und Folsäure sowie Vitamin A, Vitamin E, Zink und Ballaststoffe. In Bezug auf die Fruchtbarkeit besitzen Granatäpfel entzündungshemmende Eigenschaften. Sie sollen auch die Fruchtbarkeit unterstützen, indem sie den Hormonhaushalt ausgleichen und die Durchblutung der Gebärmutter erhöhen. Granatapfel ist reich an Zink – dies erhöht nachweislich die Spermienzahl und die Spermienqualität – beides ist wichtig für eine erfolgreiche Empfängnis.

So machen Sie Ihren Smoothie (ergibt 2)
• 8oz Erdbeeren, geschält
• 8 Unzen Ananasstücke
• ½ Granatapfel – nur Samen
• 150ml Milch nach Wahl (Vollfett)
• 4 EL Naturjoghurt (lebend)
• 3-4 Minzblätter (optional – aber lecker!)

Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben – über Crushed Ice gießen. Genießen!

IVFbabble

Einen Kommentar hinzufügen

Nicht unterstützte Abrufanforderung. Objekt mit der ID '17841405489624075' existiert nicht, kann aufgrund fehlender Berechtigungen nicht geladen werden oder unterstützt diesen Vorgang nicht. Bitte lesen Sie die Graph API-Dokumentation unter https://developers.facebook.com/docs/graph-api