IVF-Gelaber

Beginnen Sie Ihren Tag mit diesem unglaublichen magnesiumreichen Schuss.

Von Sue Bedford (MSc Ernährungstherapeutin)

Dieser Schuss soll nicht nur das Verlangen nach Snacks am Morgen verhindern, sondern auch sicherstellen, dass Ihr Körper die Vitamine, Mineralien und Nährstoffe erhält, die er benötigt. Dieser Schuss hilft bei der Stabilisierung des Zuckergehalts, der für Hormone und Fruchtbarkeit von entscheidender Bedeutung ist, insbesondere bei Patienten mit polyzystischem Ovarialsyndrom.

Himbeeren - Alle Arten von Beeren tragen zur Fruchtbarkeit bei, aber insbesondere Himbeeren wurden in Verbindung gebracht, um Spermien vor oxidativem Stress zu schützen. Himbeeren enthalten einen hohen Anteil an Vitamin C, das ein wichtiges Antioxidans für die Fruchtbarkeit von Männern und Frauen darstellt und zum Schutz der Spermien- und Eizellen-DNA beiträgt. Es wurde auch mit der Verhinderung von Agglutination und der Verbesserung der Spermienqualität und -motilität in Verbindung gebracht. Sie enthalten auch Magnesium, das am Hormonausgleich bei Frauen und an der Produktion von Testosteron beteiligt ist und die männliche Fruchtbarkeit unterstützt - auch gut für die Stimmung!

Avocados - sind erstaunlich und enthalten mehr als 18 Nährstoffe - einschließlich Vitamin E, sind eine gute Quelle für gesunde einfach ungesättigte Fette und enthalten eine kleine Menge Kohlenhydrate, die sich hervorragend zum Ausgleich des Zuckergehalts eignet.

Spinat - liefert auch eine gute Menge an Vitamin E zusammen mit Folsäure, Vitamin C, Vitamin A und Eisen.

Was Sie brauchen, um Ihren Schuss zu machen: (macht 2)

  • 1 Handvoll Babyspinat (gewaschen)
  • 100 g Himbeeren - frisch oder gefroren
  • 1 gehäufter Esslöffel Chiasamen (enthält Magnesium)
  • 1 Avocado
  • 100 ml Milch Ihrer Wahl

Die Zutaten in einem Mixer verquirlen. Genießen!

 

 

 

 

IVFbabble

Einen Kommentar hinzufügen

Nicht unterstützte Abrufanforderung. Objekt mit der ID '17841405489624075' existiert nicht, kann aufgrund fehlender Berechtigungen nicht geladen werden oder unterstützt diesen Vorgang nicht. Bitte lesen Sie die Graph API-Dokumentation unter https://developers.facebook.com/docs/graph-api